Blog

10. Oktober 2020

60 Jahre Goethe-Gesellschaft Karlsruhe dargeboten in Gestalt eines ‚gemütlichen Gesprächs‘

Dreimal war Goethe in Karlsruhe: 1815, 1779 und 1775, als es bei Hofe zu Gesprächen mit dem späteren Großherzog Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach kam, die […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Poetry Slam with Goethe

„Was ein junger Mensch geschrieben hat, wird auch wieder am besten von jungen Leuten genossen werden“, so Goethe am 17. Januar 1827 zu Eckermann. Genau […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Ein Blick aus Syrien auf Goethes „Märchen“

Bernd Kemter, der rührige und einfallsreiche Vorsitzende der Goethe-Gesellschaften in Erfurt und Gera, ist ein Mann von Umsicht und Tatkraft, originell in seiner Intention, einmal […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Vorstandsmitglieder im Portrait: Prof. Dr. Marisa Siguan

Als Mitglied im Vorstand stellen wir Frau Prof. Dr. Marisa Siguan, Professorin für Literaturwissenschaft an der Universität von Barcelona, in Frage und Antwort vor. Wie […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Neu im Beirat: Alf Henryk Wulf

Alf Henryk Wulf legte nach dem Besuch der Grundschule in Select (Holstein) 1982 am Internatsgymnasium Schloss Plön das Abitur ab. Eine dreijährige Offizierslaufbahn bei der […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Fortsetzung der Hauptversammlung mit anderen Mitteln – erste Lektüreeindrücke anhand des neuen Jahrbuchs

Als „unzeitgemäßer Avantgardist“ (S. 11) erscheint Goethe dem neuen Präsidenten der Goethe-Gesellschaft Stefan Matuschek angesichts seines Spätwerks, „dem 20. und 21. Jahrhundert verwandter […] als […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Eine kleine deutsche Kulturgeschichte in nuce

Bertold Heizmanns Band zum 100jährigen Bestehen der Essener Ortsvereinigung „Kultur an die Stätten der Arbeit“ (S. 26) zu bringen, war das Ziel des Essener Oberbürgermeisters […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Kleine Tour d’Horizon – die Jahresgabe(n) der Goethe-Gesellschaft Bonn

Eine ganze Reihe von Ortsvereinigungen überreicht ihren Mitgliedern Jahresgaben. In Bonn haben sich die Kollegen, geleitet vom Vorsitzenden Helmut Krumme, eine besonders ergiebige Variante einfallen […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Der Roman „Mein guter Feind Goethe. Die geheimen Memoiren des Grafen Alexandre de Cagliostro“ von Heinz-Joachim Simon

Wohl schon immer haben die Schicksale bedeutender Persönlichkeiten Autoren inspiriert, sich mit ihnen literarisch zu befassen. Mit „Lotte in Weimar“ zeigte Thomas Mann, wo während […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Ein bunter Parcours: Goethe auf der documenta

Die Goethe-Rezeption in der bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts ist ein reizvolles, jedoch erst in Ansätzen erschlossenes Gebiet der Forschung. Zwar fallen dem Kundigen sogleich […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Goethe in Kutaissi

Weimar und Kutaissi, die Namen beider Städte begegnen uns schon auf dem Cover des Bandes, der das wissenschaftliche Ergebnis der Goethe-Tage 2019 in der georgischen […]

Weiterlesen...

10. Oktober 2020

Es waren die Freimaurer!

Anmerkungen zu Almut Constanze Nickels Buch „Goethes Römisches Haus. Ein Freimaurertempel“ „Ja Andres, das ist er – der Platz ist verflucht. […] Das waren die […]

Weiterlesen...