Blog

Kategorie Goethe weltweit

30. November 2021

Stipendiatinnen im Gespräch: Yue Li

Zwischen Juli und September 2021 war eine junge chinesische Germanistin, Frau Yue Li, im Rahmen des Werner-Keller-Stipendienprogramms in Weimar zu Gast. Frau Li, seit einigen […]

Weiterlesen...

30. November 2021

Goethe-Ausstellung in der Schweiz geplant

Als besonderen Höhepunkt, auch im ganz wörtlichen Sinn, erlebte Goethe den Sankt Gotthard-Pass bei seinen drei Schweizer Reisen 1775, 1779 und 1797. In „Dichtung und […]

Weiterlesen...

30. Juli 2021

维尔纳·凯勒图书室* – Ein Wunsch Prof. Dr. Werner Kellers erfüllt sich

Am 23. Februar 2018 starb Prof. Dr. Werner Keller im Alter von 88 Jahren. Die Erinnenerung an ihn lebt weiter, verbunden mit einem Gefühl der […]

Weiterlesen...

30. Juli 2021

Direkter Austausch mit britischen Goethe-Freunden

Bekanntlich lag Goethe daran, mit interessanten Gesprächspartnern der damals bekannten Welt Kontakte zu pflegen, er korrespondierte mit Freunden, tauschte Gedanken aus und übersetzte. Während der […]

Weiterlesen...

30. Juli 2021

Stipendiatinnen im Gespräch: Dr. Ana-Stanca Tabarasi-Hoffmann

Frau Dr. Tabarasi-Hoffmann, tätig an der rumänischen Akademie der Wissenschaften in Bukarest, hat sich in Weimar drei Monate lang einer besonders reizvollen Aufgabe gewidmet, der […]

Weiterlesen...

1. April 2021

Eine Stimme aus dem Süden Indiens

Die Goethe-Society of India hat ihren geographischen Schwerpunkt eher im Norden des Subkontinents. Umso erfreulicher, dass auch in dessen Süden Goethe-Freunde leben und lehren, wie […]

Weiterlesen...

1. April 2021

Stipendiatinnen im Gespräch: Tingtin Wu

Frau Wu bereitet gegenwärtig an der Friedrich-Schiller-Universität Jena eine Dissertation vor, die sich u. a. der Gestaltung der Frau in den Werken des jungen Goethe […]

Weiterlesen...

1. April 2021

Stipendiatinnen im Gespräch: Anna Khukhua

Anna Khukhua und Tamari Napetvaridze, Stipendiatinnen aus Kutaissi in Georgien, haben in Weimar zu Goethe-Themen des 20. Jahrhunderts gearbeitet. Frau Khukhua beschäftigte sich mit Thomas […]

Weiterlesen...

1. April 2021

Stipendiatinnen im Gespräch: Tamari Napetvaridze

Anna Khukhua und Tamari Napetvaridze, Stipendiatinnen aus Kutaissi in Georgien, haben in Weimar zu Goethe-Themen des 20. Jahrhunderts gearbeitet. Frau Khukhua beschäftigte sich mit Thomas […]

Weiterlesen...

1. April 2021

Was verbindet das georgische Kutaissi mit Weimar? Zum Erscheinen eines neuen Bandes in der Schriftenreihe der dortigen Goethe-Gesellschaft

Seit langem besteht eine enge Verbindung zwischen der Goethe-Gesellschaft in Kutaissi, zu deren Mitgliedern vor allem Germanisten der Akaki-Zereteli Universität gehören, und der Goethe-Gesellschaft in […]

Weiterlesen...

2. Dezember 2020

Goethe-Vereinigungen in Russland

Die Goethe-Aktivitäten in Russland werden aus keinem einheitlichen Zentrum gesteuert bzw. koordiniert, trotzdem kann man von einem rege funktionierenden Goethe-Netzwerk in Russland sprechen. Die acht […]

Weiterlesen...

2. Dezember 2020

Iqbal und Goethe: Genealogie einer transkulturellen Begegnungsgeschichte

Der „West-östliche Divan“ (1819) von Goethe gehört zu den bedeutendsten Werken, die der Dichter in der zweiten Hälfte seines Lebens veröffentlicht hat. Das Werk ist […]

Weiterlesen...