SALVE! Willkommen bei der Goethe-Gesellschaft in Weimar

„Salve“, „Sei willkommen“, dieser Schriftzug fällt jedem Besucher des Goethehauses in Weimar in die Augen. Menschen aus vielen Ländern der Welt sind darunter. Goethes Name hat in allen Kulturen einen guten Klang. Sein Werk, wenngleich einer anderen historischen Epoche entsprungen, hat nichts an Wirkungskraft eingebüßt.

Goethe in seiner gegenwärtigen Bedeutung zur Geltung zu bringen sind Ziel und Zweck der 1885 gegründeten Goethe-Gesellschaft in Weimar, einer Gemeinschaft von ca. 2600 Goethefreunden in aller Welt. In den geistigen Auseinandersetzungen der Zeit formuliert sie ihre eigene Position. Wer sich ihr anschließt, wird Teil dieser internationalen Gemeinschaft, gewinnt Freunde und Gesprächspartner, empfängt reichen geistigen Gewinn. Wer sich mit Goethe beschäftigt, beschenkt sich selbst am meisten.

Ein freundliches „Willkommen“ sei Ihnen zugerufen. Möchten Sie mehr über die Goethe-Gesellschaft wissen? Dann surfen Sie bitte auf den folgenden Seiten. Dort finden Sie auch ein Anmeldeformular. Wir freuen uns über Ihr Interesse, mehr noch über Ihre Anmeldung als Mitglied.

Nächste Veranstaltung

18. August 2015
18.00 Uhr

Präsentation des neuen Goethe-Jahrbuchs der Goethe-Gesellschaft
mit Prof. Dr. med. Michael Hertl (Mönchengladbach)

Der Tod von Goethes Sohn August und sein Grab in Rom
im Anschluss Geselligkeit bei einem Glas Wein

Goethe-Schiller-Archiv, Weimar

Goethe-Jahrbuch

Das Goethe-Jahrbuch 2014 präsentiert sich mit einer neuen Umschlaggestaltung.

facebook

Bleiben Sie auch über Facebook mit der Goethe-Gesellschaft verbunden und besuchen Sie unsere Seite.

Hauptversammlung

Unter dem Thema „Goethe und die deutsche Bildungsgeschichte“ findet vom 7. bis 10. Juni 2017 die nächste Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft in Weimar statt.

Umfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Meinung ist uns wichtig - damit wir richtig entscheiden können!

Bitte nehmen Sie sich Zeit für folgende Fragen:

Zimmer in Weimar gesucht

Die Goethe-Gesellschaft sucht für ihre Stipendiaten preiswerte, kleine Wohnung in Weimar (jeweils 1 Person, Aufenthaltsdauer drei Monate).
Ihr Angebot senden Sie bitte an goetheges@aol.com oder telefonisch unter (03643) 202050.

Video

Die Goethe-Gesellschaft im Porträt

Video

Interview mit Dr. Jochen Golz – aus der Reihe „Deutschlands Unternehmer“ auf salve tv

Video

„Schwere Vorwürfe gegen Goethe“. Beitrag des MDR THÜRINGEN JOURNALS vom 12. Mai 2015 über das Buch von Daniel Wilson „Goethes Erotica und die Weimarer Zensoren“.